Gartenveilchen - Veilchenblätter - fast alles über Veilchen - Viola  im Garten, in der Botanik, Literatur, Kunst, Musik, Küche und mehr
Home Veilchen Botanisches VeilchenVeilchenarten /-sortenVeilchen Veilchen in der Literatur, Kunst, Musik Veilchen Veilchenverwendung VeilchenSonstiges
Sitemap To our English guests Pour nos visiteurs français



Sie sind hier:
Veilchen in der Literatur
Autoren A-Z
A | B | C | D | E | F
G | H | I | J | K | L
M | N | O | P | Q R
S | T | U V | W | XYZ
Veilchenbücher

V. in der Kunst
V. in der Musik
Veilchenarten
V. im Garten
V.-verwendung
Sonstiges

Sitemap
Home
To our English guests Pour nos visiteurs français

Preser, Carl (1828-1910)

Veilchen

Veilchen unter dürren Zweigen
Bist du nicht zu früh erwacht?
Alle Lerchen wieder schweigen,
Weil der Frühling nur gelacht:
Nur gelacht und nicht geblieben,
Nicht den Lenzbrief uns geschrieben;
Blümchen, daß der Reif nun bricht,
Traue nicht, traue nicht!

Schönstes Veilchen dort im Tale,
Dran ich immer denken muß,
Gab auch dir im ersten Strahle
Jüngst der Frühling seinen Kuß?
Ach, sein Lächeln war erlogen
Denn der Schelm ist fortgezogen,
Fort mit seinem Rosenlicht:
Traue nicht, traue nicht.


Traue nicht, bis grün die Sprossen,
Rot und weiß die Blüten blühn,
Bis auf laubbezaumten Rossen
Frühlingsboten zu dir zieh'n.
Traue nicht, bis erst die Quellen
Aus dem Waldesgrunde schwellen,
Höre, was das Herz dir spricht:
Traue nicht, traue nicht.


Aktuelle Bestseller Belletristik


zurück an den Anfang / Home
Besuchen Sie auch:
GartenlinksammlungGartenlinksammlungVom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der RosenGalanthomanie Schneeglöckchen - Galanthus
Garten und Literatur - Bücher, Texte, PflanzenGartenLiteraturGartenblogGartenblog FacebookFacebook TwitterTwitter
Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz URL: www.gartenveilchen.de/


Veilchen