Gartenveilchen - Veilchenblätter - fast alles über Veilchen - Viola  im Garten, in der Botanik, Literatur, Kunst, Musik, Küche und mehr
Home Veilchen Botanisches VeilchenVeilchenarten /-sortenVeilchen Veilchen in der Literatur, Kunst, Musik Veilchen Veilchenverwendung VeilchenSonstiges
Sitemap To our English guests Pour nos visiteurs français

Sie sind hier:
Veilchenthemen
Namensgebung
Veilchenliebhaber
"Falsche Veilchen"
Veilchenduft

V. als Heilpflanze
V. als Liebespflanze
V. als Modepflanze
V. im Brauchtum
V. in d. Astrologie
V. in der Freizeit
V. in der Industrie
V. in der Küche
V. in der Kunst
V. in der Literatur
V. in der Medizin
V. in der Musik

Veilchenarten / -sorten

Veilchenlinks
Veilchenbücher

Sitemap
Home
To our English guests Pour nos visiteurs français

Veilchen in der Musik

Nach einer Legende wuchs das Veilchen erstmals an der Stelle, wo der Sänger Orpheus seine Laute niedergelegt hatte
und so bekommt es einen (musikalischen) Zusammenhang mit der Geige (Viola).

Viola odorata Opera Foto Jürgen PetersVeilchen odorata 'Opera'

Die Operette von Carl Maria von Weber (1786-1826) "Euryanthe" beruft sich auf den Sagenstoff im Roman des französischen Schriftstellers Montreuil - "Roman de la Violette".

Emmerich Kalman (1882-1953) komponierte (allerdings wohl heute kaum noch gespielt, Textbuch von Brammer und Grünwald), "Das Veilchen vom Montmartre"; 1930 uraufgeführt. Darin verlieben sich drei Künstler in die Pariser Straßensängerin Violette Cavallini,
genannt "das Veilchen vom Montmartre".

Etliche Gedichte wurden von Komponisten vertont - zum Veilchen-Liederverzeichnis

Veilchenlieder - Texte

Mit Musik, wenn Sie möchten

Volkslieder
Auf Kinder, zum Tanze
Freut Euch des Lebens
Hier sitz ich
Student sein, wenn die Veilchen blühn

Liedtexte
(nach Komponisten geordnet)
Brahms, Johannes (1833-1897)
Als dann der Frühling
An ein Veilchen

Mendelssohn-Bartholdy, Jakob Ludwig Felix (1809-1847)
Auf Flügeln des Gesanges
Das erste Veilchen

Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791)
Abendempfing
Das Kinderspiel
Ein Veilchen auf der Wiese stand

Schubert, Franz (1797-1828)
An ein Veilchen
Mailied

Schulz, Johann Abraham Peter (1747-1800)
Sagt, wo sind die Veilchen hin?

Schumann, Robert Alexander (1810-1856)
Mailied Blühe liebes Veilchen
w. o. Komm, lieber Mai

Strauß, Richard (1864-1949)
Die Verschwiegenen

Weisse, Christian Felix
Warum geliebtes Veilchen

Wolf, Hugo (1860-1903)
Frühling läßt sein blaues Band
Charwoche
Frühling übers Jahr
Das Veilchen

Zelter, Karl Friedrich (1758-1832)
Das Veilchen

Buchtipps:

Reclams Opern- und Operettenführer
Reclams Opernführer
Reclams Operettenführer
Reclams Konzertführer

MuSuMa.de - die grosse deutsche MUsik-SUch-MAschine

zurück an den Anfang / Home

Besuchen Sie auch:
Linktipps VeilchenGartenlinksammlungVom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen GalanthomanieSchneeglöckchen - Galanthus
Garten und Literatur - Bücher, Texte, PflanzenGartenLiteraturGartenblogGartenblog | FacebookFacebook TwitterTwitter

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz

Veilchen