Gartenveilchen - Veilchenblätter - fast alles über Veilchen - Viola  im Garten, in der Botanik, Literatur, Kunst, Musik, Küche und mehr
Home Veilchen Botanisches VeilchenVeilchenarten /-sortenVeilchen LiteraturVeilchen KunstVeilchen Musik Veilchen Veilchenverwendung VeilchenSonstiges
Sitemap To our English guests ...|... Impressum ...|... Datenscchutz Pour nos visiteurs français



Sie sind hier:
Veilchen - Pflanzen
Botanisches

Namensgebung

Arten / Sorten
z. B.
- V. alba

- V. canina

- V. cornuta

- V. japonica

- V. labradorica

- V. odorata

- V. reichenbachiana

- V. riviniana

- V. sororia

- V. suavis

- V. tricolor

Veilchen im Garten

Bezugsquellen

V. in Literatur

V. in der Kunst

V. in der Musik

V. Verwendung

Sonstiges

Sitemap

Home

To our English guests Pour nos visiteurs français
Gartenlinks

Viola álba, alba Weißes Veilchen

Blüten meist weiß, nur schwach duftend, lange oberirdische, im 1. Jahr blühende Ausläufer, Laubblätter überwinternd.

Viola alba Sturm Foto Wikipedia Viola alba aus Jacob Sturm Deutschlands Flora in Abbildungen nach der Natur
subsp. alba: Blüten reinweiß, Laub hellgrün.
subsp. cyanea: Blüten violett.
subsp. scotophylla: Blütensporn violett, dunkelgrünes Laub, oft violett überlaufen.

Viola alba x alba Foto Ernst HorakViola alba

Siehe auch: Viola suavis - Parmaveilchen, dem es lt. Wikipedia seit neuestem zugeordnet wird.

zurück an den Anfang / Home

Besuchen Sie auch:
Linktipps VeilchenGartenlinksammlungVom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu Liebespflanzen Zauberpflanzen Welt der RosenWelt der Rosen Galanthomanie Schneeglöckchen - Galanthus
Garten und Literatur - Bücher, Texte, PflanzenGartenLiteratur

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt
URL: https://www.gartenveilchen.de