Gartenveilchen - Veilchenblätter - fast alles über Veilchen - Viola  im Garten, in der Botanik, Literatur, Kunst, Musik, Küche und mehr
Home Veilchen Botanisches VeilchenVeilchenarten /-sortenVeilchen Veilchen in der Literatur, Kunst, Musik Veilchen Veilchenverwendung VeilchenSonstiges
Sitemap To our English guests Pour nos visiteurs français

Sie sind hier:
Veilchen - Pflanzen
Botanisches
Namensgebung
Arten / Sorten
z. B.
- V. alba
- V. biflora
- V. canina
- V. chaerophylloides
- V. cornuta
- V. cucullata
- V. gracilis
- V. hederacea
- V. japonica
- V. labradorica- V. mirabilis
- V. odorata
- V. reichenbachiana
- V. riviniana
- V. sororia
- V. suavis
- V. tricolor
Veilchen im Garten
Bezugsquellen


V. in Literatur
V. in der Kunst
V. in der Musik
Veilchenverwendung
Sonstiges

Veilchenlinks
Veilchenbücher

Sitemap
Home
To our English guests Pour nos visiteurs français

Sand-Veilchen, Garten-Sandveilchen,

Viola rupestris (Teesdale Violet, Rock Violet), blau mehrjährig, ausläuferbildend, mit herzförmigen Blättern und am Stengel behaart, wird nur 5 cm hoch. Sonnig bis absonnig, braucht sehr durchlässigen kalkhaltigen (!) Boden, geeignet für Gehölzrand, Freifläche, Beetkante. 'Teesdale Violet' fast weiß.

'Rosea' (Viola rupestris var. rosea) wird im Gegensatz dazu 10-15 cm hoch, blüht ebenfalls von Mai Juli

Die Unterart Viola subsp. relicta, das Fennoskandische Veilchen, findet man in Finnland nur bei Enontekiö / Lappland.

Dragonspice Naturwaren

zurück an den Anfang / Home

Besuchen Sie auch:
Linktipps VeilchenGartenlinksammlungVom Zauber und Magie der Pflanzen - von Heilkräutern bis zu LiebespflanzenZauberpflanzen Von ADR-Rosen bis Züchtung viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Königin der BlumenWelt der Rosen GalanthomanieSchneeglöckchen - Galanthus
Garten und Literatur - Bücher, Texte, PflanzenGartenLiteraturGartenblogGartenblog | FacebookFacebook TwitterTwitter

Copyright Text und Design: Maria Mail-Brandt | Impressum | Datenschutz

Veilchen